Mit Sonnencreme Hautkrebs vorbeugen
Richtig mit Sonne umgehen und Hautkrebs vermeiden. In folgendem Artikel schildert Jürgen Fuchs, Jahrgang 1939, seine persönliche Erfahrung
Vorab möchte ich mich vorstellen: Jahrgang 1939. Seit 1948 wohne ich bei Barcelona (Spanien). Von meiner Ausbildung her bin ich Dipl. Chemiker mit Schwerpunkt Biologie.
Im Alter von 8 Jahren zogen meine Eltern nach Madrid. Diese Stadt liegt auf 600-650 m Höhe und hat ein kontinentales Klima mit Sommertemperaturen über 40 Grad im Schatten. Der Urlaub wurde stets im Gebirge bei Madrid verbracht, in Höhen von ca. 1000 m.
In den 50 ern des vergangenen Jahrhunders gab es keine Sonnenschutzmittel. Ich lief im sehr langen Sommer und den 12 Wochen Sommerferien entweder in der Badehose oder einer kurzen Hose. Offene Sandalen und am Oberkörper Hemden mit kurzen Ärmeln. So zog ich mir Jahr fuer Jahr böse Sonnenbrände zu. Mein beliebtester Aufenthaltsort waren die Schwimmbäder ( sprich Sonne aus vielen Richtungen ).

Bin Jahrgang 1939 und seit 12 Jahren Rentner.

Bereits zwei Jahre vor meinem Renteneintritt kannte ich das Datum auf den Tag genau. So konnte Vieles gründlich vorab geklärt werden, insbesondere wie meine Frau und ich uns an die neue Lage anpassen wollten.
Muß hinzufügen, daß wir seit über 47 Jahren verheiratet sind, drei erwachsene Söhne haben, die ebenfalls verheiratet sind, z.Zt. in der Summe auch seit 47 Jahren. Außerdem haben wir sieben Enkelkinder.
Eine unerwartete Schwierigkeit trat in den ersten Monaten auf: Meine Frau war es gewohnt, daß ich im Schnitt 60 bis 70 Stunden pro Woche außer Haus gearbeitet hatte. Nun war ihre “ Freiheit“ beschnitten, ich war nun Zeuge von all dem was sich in einem Haushalt abspielt.
An den Hausarbeiten hatte ich mich nie beteiligt: Read More →